Forstrock

Programm

Das Line up wird noch bekannt gegeben. Hier lest ihr, was es sonst noch auf dem Festivalgelände geben wird.

Freitag, 25.  August 2017 | Einlass ab 16 Uhr

Samstag, 26. August 2017 | Einlass für neue Gäste ab 16 Uhr

Sonntag, 27. August 2017

Chill Out und Abreise

 

Am Festivalsamstag wird das Theaterlabor aus Bielefeld mit Interventionen, Aktionen, einem Workshop (Sa.-Vormittag) und einer Aufführung am Samstagabend bei uns zu Gast sein.

Das Partyprojekt ODYSSEE ist mit einem Chill-Outzelt vor Ort: mit guter Musikanlage, Lasern, Lichtern und Glitzerkugel, mit jeder Menge an Informationen rund um das Thema Partydrogen, Führerschein & Drogen, Safer-Use-Aufklärung, Mischkonsum, Nachweiszeiten, Pillenwarnungen, Streckmittel in Kokain & XTC etc. und Give-Aways: Ohrenstöpsel, Traubenzucker, Obst, Kondome, Safer-Snief-Röhrchen etc.

Der Schachklub Kaltenkirchen wird, wie jedes Jahr, ein Schachcafé betreiben, wo es auch direkt gehandelten kenianischen Kaffee geben wird.

„Ich bin Mensch und darf es sein“ heißt eine Fotoausstellung der Werkstatt für Fotografie der Hochschule Wismar.

Rock gegen Rechts Stralsund e.V. organisiert wieder das Festivalfrühstück am Samstag. Wer hart rockt soll auch gut essen. Deshalb macht Rock gegen Rechts Stralsund e.V. im Zeitraum zwischen 10.00-12.00 Uhr für euch Frühstück. Gegen eine Spende zwischen 2,00-1000,00 Euro könnt ihr euch den Teller mit Leckereien füllen. Kaffee und andere Frühstücksgetränke gibt es auch. Folgt dem Brötchen- und Kaffeeduft! Wer uns dennoch nicht finden kann, folgt den Schildern!

ver.di Jugend Nord wird, neben einem Info-Stand, am Samstag Workshops anbieten zu Themen wie „Rechte Musik/Musik als Einstieg in die Szene“ und „Argumentationstraining gegen Stammtischparolen und rechte Aussagen“.

Außerdem stellen sich folgende Initiativen vor: WIR. Erfolg braucht Vielfalt, DGB Nord, RAA-Regionalzentrum für demokratische Kultur Westmecklenburg

Personen, die rechtsextremen Organisationen oder der rechtsextremen Szene angehören oder rechtsextremes Gedankengut propagieren, haben keinen Zutritt!