Forstrock

Fragen & Antworten

Damit sich bei unserem kleinen Festival alle Besucher wohlfühlen, haben wir einige Hinweise in Form von Fragen und Antworten zusammengestellt.

Karten

Ich habe ein Ticket im Vorverkauf erworben. Wann erhalte ich das?

Die Eintrittskarten, die du über unsere Website im Vorverkauf erwerben kannst, sind Online-Tickets zum selbst Ausdrucken. Sobald deine Zahlung bei uns eingegangen ist und bearbeitet wurde, erhältst du eine E-Mail mit einem Download-Link für jedes Ticket.

Es sind im Vorverkauf keine Karten mehr verfügbar. Gibt es eine Warteliste?

Nein, eine Warteliste können wir leider nicht anbieten. Wenn du jetzt noch Tickets haben möchtest, solltest du regelmäßig in unseren Onlineshop gucken, ob es spontan noch einige Resttickets gibt. Viel Glück!

Gibt es Karten vor Ort?

Wenn das Festival nicht bereits im Vorfeld ausverkauft ist, gibt es Karten an der Tages-/Abendkasse. Aktuelle Informationen gibt’s auf unserer Facebook-Seite.

Ich kann leider nicht kommen. Darf ich meine Karte weiterverkaufen?

Ja, du kannst die Karte zum Selbstkostenpreis auf unserer Facebookseite anbieten. Angebote, die teurer sind, werden von uns umgehend gelöscht.

Vor Ort

Wann beginnt der Einlass?

Der Einlass beginnt am Freitag um 16 Uhr und am Samstag um 14.30 Uhr.

Ab wann kann ich anreisen?

Die Zeltplätze sind ab Freitag, 15 Uhr geöffnet. Da die Polizei, zu unserer aller Sicherheit, Kontrollen bei der Anfahrt durchführen wird, stellt euch bitte auf eine gewisse Wartezeit ein. Frühes Kommen sichert gute Park- bzw. Zeltplätze.

Darf ich mein Haustier mitbringen?

Haustiere dürfen nicht mit auf das Festivalgelände gebracht werden. „Aber er tut doch gar nichts/ist doch ganz brav“-Ausnahmen werden nicht gemacht. Wenn du deinen Vierbeiner nicht zu Hause lassen willst, musst du ihn im Auto oder Zelt außerhalb des Festivalgeländes lassen. Wir raten aber grundsätzlich davon ab, Tiere mitzubringen.

Darf ich meinen eigenen Alkohol mitbringen?

Alkohol in jeder trinkbaren Form sowie Glasflaschen bleiben draußen! Dein Bierchen etc. kannst du auf dem Festivalgelände kaufen. Am Einlass findet eine Taschenkontrolle statt. Auf den Park-und Zeltplätzen darfst du natürlich eigenen Alkohol konsumieren.

Gibt es auf dem Festivalgelände was zu essen/trinken?

Während des Bühnenprogramms gibt es einen Grill- und einen vegetarischen Cateringstand, sowie einen Getränkestand für Bier, Softdrinks und Spirituosen. Wer etwas anspruchsvoller ist, kann sich über einen Cocktailstand und Zuckerwatte freuen.

Am Samstagvormittag wird es von 9.30 bis 12 Uhr ein (begrenztes) Frühstücksangebot geben. Kaffee, Tee, Kakao, Vollkorn- oder Weizenbrötchen sowie Wurst, Käse, Gemüse, Konfitüre, Nuss-Nougat-Aufstrich oder veganen Aufstrich gibt es, solange der Vorrat reicht. Das Ganze läuft nach Volksküchen-Prinzip: Getränke/Essen gegen Spende und die Becher bitte selbst spülen.

Außerhalb dieser Zeiten gilt für Nahrungsfragen das Selbstversorgerprinzip.

Ich schnitze gerne. Darf ich mein Messer mitbringen?

Waffen jeder Art (Stich, Hieb, Feuer etc.) lässt du am besten in der heimischen Waffenkammer. Mitbringen auf das Festivalgelände ist jedenfalls verboten! Auch dies wird am Einlass kontrolliert und Eingeschmuggeltes wird konfisziert.

Zeltplatz

Darf ich in meinem Auto/Wohnanhänger/Wohnmobil schlafen?

Ja, es ist möglich, im Auto, Wohnanhänger oder Wohnmobil auf dem Zeltplatz zu schlafen.

Kann ich auf dem Zeltplatz grillen/ein Lagerfeuer machen/Fackeln anzünden?

Nein. Offenes Feuer ist nur an der offiziellen Feuerstelle erlaubt. Auch Grillen ist leider wegen der Waldbrandgefahr und aufgrund von Auflagen durch die Gemeinde untersagt. Unser Sicherheitspersonal wird jedes illegale Feuer umgehend löschen.

Sanitäre Anlagen

Gibt es Waschmöglichkeiten?

Ja, es gibt Waschmöglichkeiten und eine Wasserzapfstelle (Trinkwasser) auf dem Gelände. Aber wie bei Festivals üblich: Stellt euch auf Katzenwäsche ein.

Gibt es Wassertoiletten?

Nein. Aber unsere Dixi-Toiletten werden regelmäßig gereinigt.